Das Wunder der Natur hat die Menschen immer schon fasziniert. Die Natur bietet soooo viele schöne Ecken die ein einziger Mensch niemals alle selbst besuchen könnte. … und trotzdem kann man die ganze Welt sehen – Durch Fotos.

 

und selbst dann hat man noch nicht alles gesehen, weil es noch immer Tag und Nacht sowie die 4 Jahreszeiten gibt. Dann gibt es noch Ebbe und Flut, Voll und Neumond. Sonne, Wolken und Regen sowie Gewitter lassen den ein und den selben Ort auch auf ganz eigene Arten und im Eigenem Glanz erscheinen.

 

wenn man dann noch bedenkt dass verschiedene Aufnahmetechniken auch ganz unterschiedliche Ergebnisse bei den Fotos liefern kann man sich sicher sein dass man niemals alles gesehen haben kann. Genau darin liegt für mich auch der Reiz an der Natur bzw Landschaftsfotografie.

Diese schier endlose Vielzahl an Bildgestaltungsmöglichkeiten die sich aus all diesen Kombinationen ergeben. Andererseits gibt es noch genug Motive die ihrerseits berühmte Touristenattraktionen und somit totgeknipst scheinen, aber eben noch nicht von mir 😉

Hier ein kleiner Überblick über einen Teil meiner Lieblingsfotos